meine Geschichte Teil 2

Rate this post

Eines Tages lernten wir jemanden kennen , der uns von Positeam erzählte. Er nahm uns mit zu seiner Veranstaltung, die in einem kleinem Friseursalon statt fand.
Zu diesem Zeitpunkt hatte ich auch noch das Probleme mit Fibromyalgie und Asthma.

Der Vortrag über Positeam war super.

Selbstheilung durch die Kraft der Natur.
Die Wirkung der Schwingungsessenzen auf unser Blut lassen sich mit Dunkelfeld-Mikroskopie sichtbar machen . Der Redner zeigte uns Bilder vom Blut.
Blut natur und besprüht mit Positeam.

Vorher : Rote Blutkörperchen zu komprimieren, keine Bewegung / schlechte Durchblutung, zu wenig kleine Punkte ( Symprotite ) sind wichtig für die Abwehr.
Nach dem sprühen mit Körperspray:
Rote Blutkörperchen sind einzeln und fließend, sehr gute Durchblutung und reichlich vorhandene Punkte ( Symprotite) gesundes Blut.
Das war sehr beeindruckend.

Wir erfuhren über Telomere, die Schutzkappen an den Chromosomenenden .
Zum Ende hin verlangsamt sich die Zellteilungsrate und ab einer bestimmten Telomerlänge teilt sich die Zelle gar nicht mehr. Sie altert -wir altern .
Ist die Zelle gesund ist der Körper das auch.

Das habe ich alles verstanden. Ein spannendes Thema was ich später noch weiter verfolgte .

Wichtig war , das die Produkte ohne Chemie sind .
Ich war total begeistert.

Mein Partner und ich waren begeistert und schrieben uns in Positeam ein . Die Vorfreude auf unser erstes Packet war groß.

Ich sprühte mich mit Lavan Duo Active ein und nahm die Gaian Body dazu.
Mein Körper schmerzte nicht mehr so stark .
Tabletten nahm ich auch keine mehr.
Mir ging es mit jeden Tag besser.
Meine Haare wusch ich anfangs alle zwei Tage mit dem nährenden Shampoo.
Der Juckreiz verschwand sofort und meine Kopfhaut sah nach zwei Anwendungen gesund aus. Keine roten Wunden stellen mehr. Meine Haare fühlten sich voller an.
Ich bemerkte auch das meine grauen Haare verschwanden und die Natur Haarfarbe kam zurück.
Meine Haare wurden nicht mehr so schnell fettig. Zwei mal die Woche Haare waschen reicht völlig aus.
Eigentlich wäscht man die Haare nicht, sondern die Kopfhaut .
Ich war glücklich , denn meine Haare wurden Monat zu Monat voller und fühlten sich so schön an.

Heute sind meine Haare Schulter lang und das färben macht meinem Haar auch nichtsmehr aus.
Das Wunder aus Ungarn half mir sehr.
Meine Zellen sind leistungsfähiger und gesünder geworden.

Ach ja, so sehe ich mit meinen echten Haaren aus… weitere Bilder werden folgen

Registrierung bei Positeam